Coaching-Kurs

Mit Menschen unterwegs sein und sie kompetent unterstützen ist eine wichtige Grundlage für die Unterstützung und Freisetzung der Mitarbeitenden der Markuskirche Luzern. Viele Betreuende sind jedoch unsicher, auf was es dabei wirklich ankommt. Ziel des Coaching-Kurses ist das Entdecken und Einüben wichtiger Beratungsprinzipien.

Zielgruppe

Falls mindestens eine dieser Aussagen für dich zutrifft, dann bist du im Coaching-Grundkurs am richtigen Ort.
• Arbeitest du mit Menschen?
• Leitest du ein Ressort oder eine Gruppe in der Markuskirche?
• Willst du ein besserer Vater, eine bessere Mutter sein?
• Möchtest du Menschen in ihrer Berufungsklärung unterstützen?
• Möchtest du als Leiter oder Leiterin mehr Zeit gewinnen und die Arbeitsbelastung reduzieren?

Kursaufbau & Kosten

7 Kursabende mit Literaturstudium und Praxis im persönlichen, kirchlichen oder beruflichen Umfeld

Der Kurs ist für Mitarbeitende und Ehrenamtliche der Markuskirche gratis. Kosten für weitere Interessierte nach Absprache. Die Kursunterlagen kosten für alle CHF 50.

Ort & Datum

Die Durchführung ist abhängig von der Mitarbeiterentwicklung der Markuskirche.

Ein neuer Kurs wird unter «News» und im Newsletter «Agenda» aufgeschrieben.

Gut zu wissen

Für diesen Kurs braucht es keine Coaching-Vorkenntnisse!

Informationen, Leitung

Für den Coaching-Grundkurs ist unser Pastor Marek Kolman verantwortlich: marek.kolman@markuskirche.ch. Er führt diesen Kurs zusammen mit Thomas Gubser durch, selbständiger Coach bei «GubserCoaching – Bewegend anders».

Informationen erteilt auch das Sekretariat der Markuskirche: 041 410 24 33, info@markuskirche.ch.

Weitere Kurse & Events

24
Juni
09:00 - 11:00
DeutschPlus
Immer am Montagmorgen vermittelt ein engagiertes Team Deutsch-Grundkenntnisse für Fremdsprachige.
Gemeindezentrum Markuskirche
Ins DeutschPlus kommen einerseits Fremdsprachige, die schon länger in der Schweiz sind und noch nie Gelegenheit hatten, einen Deutschkurs zu besuchen. Andererseits sind es Asylbewerberinnen und -bewerber, die erst vor kurzem in die Schweiz gekommen sind. Eine bunte und oft sehr fröhliche Angelegenheit!
29
Juni
14:30 - 17:30
Bibliodrama: Die Bibel erleben
An Pfingsten werden viele Menschen von Evangelium ergriffen und es breitet sich aus. Und damit beginnt auch die Verfolgung der Jesus-Anhänger. Saulus geht ganz radikal gegen sie vor, bis Jesus eingreift...
Markuskirche Luzern
Bibliodrama ist eine kreativ-darstellende Zugangsweise zu biblischen Texten und gleichzeitig zur eigenen Persönlichkeit. Die Teilnehmenden übernehmen Rollen aus dem biblischen Text und agieren diese in improvisierendem Spiel in einer Gruppe aus. So lädt uns der Bibeltext ein zur Begegnung miteinander, mit Gott und uns selbst.

Alle sind herzlich eingeladen, Vorkenntnisse braucht es keine.

Anmeldung bitte bis 25. Juni an Emma Braun, Bibliodrama-Leiterin
braune@bluemail.ch / 077 428 81 74
30
Juni
17:00 - 19:00
Klaviertriokonzert «Trio Artis»
Das «Trio Artis» mit Yvonne Kolman, Christa Hellmüller und Mira Migliorese gastiert auch in der Markuskirche Luzern. Gespielt werden Werke von Beethoven, Shostakovich, Haydn und Piazzolla.
Markuskirche Luzern
Herzlich willkommen zu einem klangvollen Abend in der Markuskirche Luzern mit einem ansprechenden Programm! Eintritt frei, Türkollekte.
01
Juli
09:00 - 11:00
DeutschPlus
Immer am Montagmorgen vermittelt ein engagiertes Team Deutsch-Grundkenntnisse für Fremdsprachige.

Achtung, letzter Termin vor der Sommerpause, danach wieder ab dem 19. August!
Gemeindezentrum Markuskirche
Ins DeutschPlus kommen einerseits Fremdsprachige, die schon länger in der Schweiz sind und noch nie Gelegenheit hatten, einen Deutschkurs zu besuchen. Andererseits sind es Asylbewerberinnen und -bewerber, die erst vor kurzem in die Schweiz gekommen sind. Eine bunte und oft sehr fröhliche Angelegenheit!
11
Juli
18:30 - 21:30
Lightstream
Für den König - für Luzern! Nachtessen, Worship, Outreach und Gebet
Stadtmission Luzern
Immer am zweiten Donnerstagabend des Monats trifft sich ein Team aus verschiedenen Kirchen, um den Menschen auf den Strassen von Luzern zu begegnen, sowie um gemeinsam für unsere Stadt zu beten.